Be my Valentine - Schokokuchen mit Herz ♥


Am Freitag ist Valentistag und somit ist es an der Zeit seinem Liebsten, oder seiner Liebsten, mal zu sagen, wie lieb man ihn/sie eigentlich hat ♥. Ich bin ehrlich gesagt, kein Freund von großen Geschenken zum Valentinstag, da ich finde, dass vielleicht gerade dann kleine Aufmerksamkeiten viel mehr zählen. Heute habe ich eine süße Kuchenidee für euch. Von außen unscheinbar, von innen mit ganz vieeel Herz.



Zutaten:

Für den rosa Teig:
3 Eier
150g Zucker
150g Butter
250g Mehl
2 EL Eierlikör
3 EL Milch
½ Päckchen Backpulver
Etwas rosa Lebensmittelfarbe (z.B. Wilton)

Für den Schokokuchen Teig:
3 Eier
125g Butter
100g Zartbitterkuvertüre
1 EL Nutella
2 EL Kakao
200g Zucker
3 EL Milch
½ Päckchen Backpulver
250g Mehl

Für den Guss:
1 Vollmilch Kuchenglasur
1 Zartbitter Kuchenglasur
Als Deko eventuell rosa Zuckerstreusel, Herzen etc.


Zubereitung:

1. Wir beginnen mit der Zubereitung des rosa Teiges. Hierfür zunächst Eier, Butter und Zucker aufschlagen. Dann die restlichen Zutaten unterrühren. Zum Schluss etwas Lebensmittelfarbe ( je nach Belieben und Färbungsgrad) unterrühren. Den Teig dann in eine gefettete Kastenform füllen und bei 170 Grad ca. 50-60 Minuten backen.

2. Während der rosa Kuchen auskühlt, können wir mit der Zubereitung des Schokoteiges anfangen. Hierfür zunächst Eier, Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und dann mit dem Nutella zu den anderen Zutaten geben und verrühren. Die restlichen Zutaten für den Schokoteig hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

3. Wenn der rosa Kuchen ausgekühlt ist, könnt ihr ihn vorsichtig aus der Form lösen. Diesen schneidet ihr jetzt in Stücke auf und stecht aus jedem Stück mit einem Herzausstecher Herzen aus dem Kuchen aus. (Aus den Kuchenresten könnt ihr dann z.B. Cake Pops machen)

4. Die Kastenform säubern und wieder fetten. Dann etwas Schokoteig hineinfüllen, sodass der Boden leicht bedeckt ist. Dann stapelt ihr mittig eine ganze Reihe von rosa Kuchenherzen in die Form. So bekommt ihr das tolle Muster wenn ihr ihn später aufschneidet. Dann zunächst links und rechts davon mit Schokoteig auffüllen und den Rest über die Herzen geben. Bei 170 Grad ca. 1 Stunde backen

 5. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, könnt ihr ihn wieder aus der Form lösen. Dann die Kuvertüre schmelzen und über den Kuchen geben und nach Belieben verzieren.




15 ♥:

  1. Aus der Bakery? Habe ihn da auch bewundert, aber deine dunkle Variante gefällt mir viel besser :) Leider habe ich keine Kastenform, sonst gebe es ihn am Freitag definitiv ♥.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst die Herzen auch genauso in Muffins einbacken :-). Du musst dann nur schauen, dass du sie richtig rum anschneidest. Und für den rosa Teig kann man dann ja auch eine beliebige andere Form nehmen.

      Nicht unbedingt aus der Bakery. Ich kannte es davor schon und wollte es eigentlich schon immer mal ausprobieren :-). Die Helle Variante gefällt mir leider auch nicht so gut :(

      Löschen
  2. Der Kuchen sieht aber niedlich aus. Könnte mir vorstellen, den am Valentinstag zu verschenken. Lecker sieht er zudem auch noch aus.:-)

    AntwortenLöschen
  3. super tolle Idee die werde ich mir merken und für Freitag backen :)

    Liebe Grüße
    http://herz-mensch.blogspot.ie/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du ihn auch machst, würde ich mich über ein Foto freuen ♡

      Löschen
  4. ist der süß! leider bin ich beim backen sehr untallentiert :(
    lg
    olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. der Kuchen ist klasse, ich werde mich heute Nachmittag mal ranwagen und ihn morgen meinem Liebsten überreichen:)
    LG
    Kimchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Erfolg beim Backen :). Du darfst mir davon auch gerne ein Foto zusenden, das würde mich freuen :)

      Löschen
  6. Hey Heike,
    der ist wirklich super der Kuchen, nur leider bin ich eine Niete im Backen. Wollt auch nur kurz noch mal Danke für deine Teilnahme am Wettbewerb sagen und viel Erfolg weiterhin wünschen :)

    LG: Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, der sieht ja super aus! Habe das auch schon mal versucht. Allerdings mit hellem Teig, da kam das nicht so schön rüber.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, Kuchen sieht toll aus. Hast du eine Alternative zum Eierlikör, da Kinder mitessen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach weglassen und ggf. ein klein wenig mehr Milch dazu geben :)

      Löschen
  9. welche grösse der kastenform hast du genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich kann es leider nich mehr genau sagen, da ich die Form nicht mehr habe :(. Auf jeden Fall nich total groß und nicht super klein :). Ich würde so auf 25cm tippen :).

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. ok dann werde ich ihn mal für sonntag machen. hoffentlich bekomme ich ihn genauso gut hin wie du.

      lg mo :)

      Löschen