Himbeer - Mandel - Muffins


Schon während meines gesamten Studiums arbeite ich als Werkstudentin  in verschiedenen Unternehmen. Um Erfahrungen zu sammeln, heißt es für mich auch öfter wieder Abschied nehmen. Jetzt ist es wieder soweit: Auf zu neuen Ufern! Nach 8 Monaten werde ich am Montag wieder in einen neuen Job starten. Die alten Kollegen wollen aber natürlich auch vernünftig verabschiedet werden und daher gab es für diese unter anderem, ganz winteruntypisch, Himbeermuffins.

Himbeermuffins im Winter? Ja!!!!! Das sind wirklich die leckersten, fluffig - luftigsten Muffins die ich kenne :-).
Das Rezept hierfür ist aus dem wundervollen Buch "Geschenke aus dem Backofen".


Zutaten für 12 Muffins:

125g Butter
5 Eiweiß
180g Puderzucker
75g Mehl
100g gemahlene Mandeln
1 Messerspitze Kardamon
1 TL Vanillemark
Zitronenabrieb von einer unbehandelten Zitrone
tiefgefrorene Himbeeren
Mandelsplitter
etwas Wasser und Puderzucker für den Guss

Zubereitung:

1. Zerlasst die Butter in einem kleinen Topf und lasst sie danach etwas abkühlen. Schlagt dann das Eiweiß steif und lasst dann langsam den Puderzucker einrieseln. Mehl, gehmalene Mandeln, Kardamon, Vanille und Zitronenschale miteinander vermengen und zusammen mit der Butter vorsichtig und die Eiweißmasse heben.

2. Den Backofen auf 160° C vorheizen. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig in den Mulden verteilen. Dadurch, dass der Teig so luftig und nicht flüssig ist, geht das verteilen super gut :-). Pro Muffin dann ca. 4 gefrorene Himbeeren reindrücken.

3. Auf mittlerer Schiene für 15-20 Minuten backen. Danach noch 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.

4. Wenn die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr einen Guss aus Puderzucker und etwas Wasser anrühren und auf den Muffins verteilen. Anschließend gebt ihr noch Mandelsplitter auf die Muffins.

1 ♥:

  1. mmmmmmmmh super lecker. Da hätte ich jetzt gerne einen. ok... lieber gleich zwei.

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen