Slutty Oreo Brownies


Vorletztes Wochenende ist mir kurz vor einem Backmarathon meine Kamera runtergefallen. Ich hätte wirklich heulen können :(! Nach kurzer Betrachtung stellte sich zumindest heraus, dass sich "nur" das Objektiv in alle Einzelteile zerlegt hat. Mittlerweile geht es der Kamera wieder gut :).

Der Backmarathon wurde gestartet, da der Liebste Geburtstag hatte und seinen Kollegen etwas Gutes tun wollte. Neben diesen Slutty Brownies gab es noch einen Carrot Cake und Himbeer-Cheesecake Brownies.

Ich war natürlich äußerst motiviert, trotzdem alle Ergebnisse mit meiner kleinen Kamera festzuhalten. Bekam aber dann schon bei diesen Brownies die endgültige "das Licht ist sooo schlecht"- Krise. Ich irrte durch die ganze Wohnung, baute Lichter und Lampen um, aber das Ergebnis war leider nie so, wie ich es wollte. Daher gibt es für euch auch nur dieses Brownie Rezept. Das hat es dafür aber in sich und ist wirklich "slutty". Keksteig, Oreos, Brownieteig, Schokolade. Oh, mein Gott! Lecker!



Das Rezept ist aus einer Lecker Bakery und ich empfehle es euch dringlich! Am Besten schmecken die Brownies ja, wenn Sie noch einen Tag durchgezogen sind :-).

Zutaten für eine Backform mit ca. 20x25cm:
 
Für den Cookie Teig:
50g Zartbitteschokolade
125g weiche Butter
175g Zucker
eine Prise Salz
1 Ei
175g Mehl
1 TL Backpulver
Backpapier

Für den Brownie Teig:
200g Zartbitterkuvertüre
250g Butter
3 Eier
75g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75g Mehl
eine Prise Salz
ca. 250g Oreokekse 

Zubereitung:

1 Für den Cookie Teig: 
Schokolade hacken. Dann Butter, Zucker und Salz cremig aufschlagen. Das Ei unterrühren und die Schokolade unterheben. Dann das Mehl & Backpulver unterheben. Dann legt ihr eure Back- oder Auflaufform mit Backpapier aus. Verstreicht den Cookie Teig mit einem Esslöffel in der Backform.
Den Ofen könnt ihr schonmal auf 150°C vorheizen.

2 Für den Brownie Teig:
Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad schmelzen und dann leicht abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker gut miteinander verrühren. Dann die geschmolzene Schoko-Butter unterrühren. Dann das Mehl und eine Prise Salz mit der Schokomischung verrühren.

3 Und jetzt?
Oreos nebeneinander auf den Cookie Teig legen. Wenn ihr die Oreos verteilt habt, dann könnt ihr den Brownie Teig darauf verteilen und glatt streichen. Im heißen Ofen dann ca. für 30-35 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und in Quadrate schneiden.






2 ♥:

  1. mmmmh sieht wahnsinnig lecker aus. Ich liebe Oreos und Brownies. Perfekte Kombi!

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt genau so gut wie es aussieht. Ich würde die alle sofort auf der Stelle aufessen

    AntwortenLöschen