Schokoladen - Haselnuss - Cookies


























Auf meinem Blog geht es schokoladig weiter. Nachdem mir im Sommer nicht so der Sinn nach Schokolade steht, passt es im Herbst umso mehr :). Hier in München hat es gestern sogar bereits geschneit. Also allerhöchste Zeit sich auf der Couch in eine Decke einzumummeln, Tee zu trinken und super schokoladige Cookies zu essen!

Das Rezept ist sehr einfach und die Cookies sind schnell gebacken!

Zutaten für ca. 15 - 20 Cookies:
110g Schokolade, zartbitter
90g Margarine
150g braunen Zucker
150g Mehl
1 1/4 TL Backpulver
2 EL Kakao
1 EL Wasser
140g gehackte Haselnüsse
100g Schokoladentropfen




Zubereitung:

 1. Heizt den Backofen zunächst auf 180°C vor und legt 2-3 Backbleche mit Backpapier aus. (Solltet ihr nicht so viele Backbleche haben, könnt ihr die Cookies natürlich auch nacheinander backen :-))
2. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen
3. Butter und Zucker glatt rühren und währendessen nach und nach die geschmolzene Schokolade dazugeben.
4. Mehl, Kakao, Backpulver, Haselnüsse, Schokoladentropfen und den EL Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
5. Sollte der Teig noch zu krümelig sein, könnt ihr noch etwas Wasser hinzufügen. Der Teig sollte aber noch relativ fest sein.
6. Den Teig in "Häufchen" auf das Backblech setzen (genügend Platz lassen) und circa 11 - 12 Minuten backen.





4 ♥:

  1. hmmm, Schokocookies gehen IMMER!
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe auch total gerne. Werde das Rezept mal probieren

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen richtig gut aus! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. LECKER ICH GLAUBE das mache ich auch mal lg :-)

    AntwortenLöschen